Datenschutzbestimmungen

Datenschutzerklärung

Mit den nachfolgenden Informationen geben wir Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch uns und Ihre Rechte aus dem Datenschutzrecht. Welche Daten im Einzelnen verarbeitet und in welcher Weise genutzt werden, können Sie den nachfolgenden Ausführungen entnehmen.

1. Der Verantwortliche zur Datenverarbeitung

PEC project engineers & consultants GmbH
Uhlandstr. 14
70182 Stuttgart Deutschland
Tel. 0711 – 24837321
E-Mail: info@pec-group.com
Website: www.pec-group.com
Unser Datenschutzbeauftragter Matthias Herrlinger ist erreichbar per E-Mail: dsb@dsbbw.de
https://www.dsbbw.de

2. Quellen und Daten der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir von Ihnen als Interessent, Kunde oder Bewerber erhalten.

3. Zweck der Datenverarbeitung und deren Rechtsgrundlage

Wir verarbeiten die vorab genannten personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG neu):

a.) Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt zur Erbringung von Arbeiten im Rahmen der Durchführung unserer Verträge mit unseren Kunden und zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (z.B. Angebote, E-Mail, Newsletter, Bewerbungen).
Wenn Sie auf unserer Website unsere Formulare zur Übertragung Ihrer Daten nutzen, werden die Daten SSL-verschlüsselt übertragen. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist der Art. 6 Buchstabe a der DSGVO.

Wenn Sie unseren Newsletter bestellen erfolgt die Speicherung Ihrer E-Mail-Adresse nach Abschluss des „Double-opt-in“-Verfahrens. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist der Art. 6 Buchstabe a der DSGVO.

Die Löschung Ihrer E-Mail-Adresse (Abbestellung des Newsletters) wird durch einen direkt nutzbaren Link im Newsletter ermöglicht. Wir haben mit unserem Newsletter-Provider MailChimp einen Auftragsdatenvertrag abgeschlossen. MailChimp, Rocket Science Group LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308, USA, versendet den Newsletter in unserem Auftrag. Wenn Sie einen Newsletter öffnen, verbindet sich eine in dem Newsletter enthaltene Datei (sog. web-beacon) mit den Servern von MailChimp in den USA. Dabei kann festgestellt werden, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet und welche Links ggf. angeklickt wurden. Dies dient ausschließlich der statistischen Analyse von unseren Newsletterkampagnen.

b.) Aufgrund gesetzlicher Vorgaben.

c.) Im Rahmen der Interessenabwägung

Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten. Dazu gehören die Datenverarbeitung durch unsere Provider. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist der Art. 6 Buchstabe f der DSGVO.

4. Cookies

WordPress

Functional

Nutzung

Wir verwenden WordPress für Website-Entwicklung. Mehr lesen

Weitergabe von Daten

Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Functional

Name
Ablaufdatum
Sitzung
Funktion
Speichere Browser-Angaben

Complianz

Functional, Funktional

Nutzung

Wir verwenden Complianz für Verwaltung der Cookie-Einwilligung. Mehr lesen

Weitergabe von Daten

Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Für weitere Informationen, bitte die Complianz Datenschutzerklärung lesen.

Functional

Name
Ablaufdatum
365 Tage
Funktion
Store information about cookies that have been detected on the site

Funktional

Name
Ablaufdatum
365 Tage
Funktion
Speichere Cookie-Einwilligungsvorgaben
Name
Ablaufdatum
365 Tage
Funktion
Erfasse die ID für die angenommene Cookie-Richtlinie
Name
Ablaufdatum
365 Tage
Funktion
Speichere Cookie-Einwilligungsvorgaben
Name
Ablaufdatum
365 Tage
Funktion
Speichere Cookie-Einwilligungsvorgaben
Name
Ablaufdatum
365 Tage
Funktion
Speichere Cookie-Einwilligungsvorgaben
Name
Ablaufdatum
365 Tage
Funktion
Speichere Cookie-Einwilligungsvorgaben
Name
Ablaufdatum
365 Tage
Funktion
Store if the cookie banner has been dismissed

WPML

Functional

Nutzung

Wir verwenden WPML für Verwaltung der Gebietsschemen. Mehr lesen

Weitergabe von Daten

Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Functional

Name
Ablaufdatum
1 Tag
Funktion
Speichere Spracheinstellungen

Sonstiges

Gegenstand der Untersuchung

Nutzung

Weitergabe von Daten

Die Weitergabe von Daten wird noch untersucht

Gegenstand der Untersuchung

Name
off_canvas_7521
Ablaufdatum
Funktion
Name
off_canvas_5447
Ablaufdatum
Funktion

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist der Art. 6 Buchstabe f der DSGVO.

Webanalyse mit Matomo

Diese Website benutzt den Open Source Webanalysedienst Matomo. Mit Hilfe von Matomo erfassen wir Daten über die Nutzung der Website. Sofern Sie über die Cookies Ihre Einwilligung dazu gegeben haben, erfolgt die Verarbeitung der Daten ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG.

5. Bewerbungen
Wenn Sie sich auf unserer Website über unser Formular bewerben oder die E-Mail-Adresse bewerbung@pec-group.com verwenden, werden die Bewerberdaten an unseren Auftragsdatenverarbeiter Personio SE & Co. KG, 80335 München übertragen.

Wir haben mit der Personio SE & Co. KG einen Auftragsdatenvertrag abgeschlossen. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist der Art. 6 Buchstabe a und f der DSGVO.

Wenn Sie sich über StepStone oder LinkedIn bewerben, werden die Bewerberdaten, die Sie bei StepStone oder LinkedIn eingeben, ebenfalls an unseren Auftragsdatenverarbeiter Personio SE & Co. KG, 80335 München übertragen.

Bewerberdaten werden in allen Fällen mittels der Software Personio der Firma Personio SE & Co. KG verarbeitet. Die Löschung der Bewerberdaten erfolgt, wenn der Zweck der Speicherung nicht mehr gegeben ist (Ablehnung der Bewerbung), jedoch spätestens nach den gesetzlichen Vorgaben von sechs Monaten.

6. Ihre Rechte

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch aus Artikel 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DSGVO.

Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach § 34 und 35 BDSG (neu). Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit uns gegenüber widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der Datenschutz-Grundverordnung, also vor dem 25.Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind.

Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen. Ihre Rechte und Ihren Widerruf richten Sie an die connexo GmbH, Postfach 1213, 71296 Heimsheim oder per E-Mail an dsb@dsbbw.de. Bei Datenschutz-Beschwerden können Sie sich auch an die jeweilige Landesbehörde wenden. Die Anschriften der Landesbehörden finden Sie hier: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

Hinweis: Verwendung der weiblichen, männlichen, diversen Form auf dieser Website:

Die auf unseren Seiten verwendete männliche Form impliziert selbstverständlich ebenso die weibliche und diverse Form. Auf die Verwendung aller Geschlechtsformen wird lediglich mit Blick auf die bessere Lesbarkeit des Textes verzichtet.